Ein Antikonvulsivum (v. griech. ἀντί »gegen« und lat. convulsio »Krampfanfall« vgl. Konvulsion; Plural Antikonvulsiva) ist ein Arzneimittel, das zur Behandlung oder Verhinderung von epileptischen Krampfanfällen eingesetzt wird. Synonym wird daher auch der Name Antiepileptikum (Plural Antiepileptika) verwendet.

Therapie und Wirkstoffe:
 
Oxcarbamazepin –Carbamazepin + Eslicarbamezin Na+ Kanal Blocker Diplopie, Ataxie, TeratogenPhenytoin Teratogen, Konchendichte runterLamotrigin IA: KontrazeptivaLAcosamid Valproin Teratogen, Alpoezie, Hepatox Topiramat NMDA –Rez Antagonist IA: Kontra Nirensteinbildung Felbamat Aplasstische Anömie, Hpatox Ethosuximid Hemunt T-Typ Ca Kanal Nebenwirkungen: Knochenmarksdepressiv Gabapentin + Stiripento BHS-Gängig Fördert freisetzung von Gaba Pregabalin Zusatzthe bei Fokal anfälen, Neuorpathisce Schmerzen, Angst Phenobarbital Verstärkung Gaba Wk Diazepam
Tiagabin hemmt den Gaba TransportVigabatrin hemmung Gaba Transaminase – bei Säuglin NW: GesichtsfelddefekteBei Schwangerschaft: Retardpräp, Folsäregabe und Vitamin K um Blutungen zu vermeiden