Was ist Apcalis 

Viele Männer leider unter Erektionsstörungen , Studien zufolge leidet sogar jeder 5. Mann im Laufe seines Lebens einmal darunter. Der Markt für Potenzmittel, die bei diesem unangenehmen Problem Abhilfe leisten sollen, ist dementsprechend sehr groß und es kommen immer mehr Produkte dazu. Wieso sollte man sich also für Apcalis entscheiden?  

Apcalis enthält Tadalafil, einen Wirkstoff der auch in anderen erfolgreichen Potenzmitteln wie Viagra oder Cialis zu finden ist. Dieser Wirkstoff ist ein PDE-5 Hemmer und erfreut sich seit seiner Entdeckung, großer Beliebtheit bei Männern mit Potenzstörungen. Männer die unter Potenzproblemen leiden, werden oft von Gefühlen wie Scham oder Unversagen begleitet, welche einen Teufelskreis einleiten. Die Unsicherheit, sexuell nicht oder nicht mehr so wie früher abzuliefern, bestärkt diese Probleme nur noch. Obwohl Erektionsstörungen zu einem der häufigsten Männerprobleme zählen wird selten darüber gesprochen und Betroffene suchen sich ungern Hilfe. Apcalis kann hier schnell und effektiv helfen und durch seine ausgezeichnete Wirkungsraft bestärken und wieder zu einem leistungsstarken und erfüllenden Liebesleben führen.  

Wie entsteht eine Erektion? 

Die männliche Erektion wird von zwei körpereigenen Substanzen hervorgerufen. Deren Kooperation und Balance ist ausschlaggebend für eine langanhaltende, zufriedenstellende Erektion. Ist diese Balance gestört und der Penis erschlafft zu schnell, kommt es zu Dysfunktionen, die das Sexualleben negativ beeinflussen und man möglichst schnell und effektiv behandeln oder aus dem Weg räumen möchte. Tadalafil setzt genau dort an:  

Wird ein Mann sexuell erregt, sendet sein Körper Botenstoffe aus, die die glatte Muskulatur an der Innenseite des Penis entspannen und damit den Zufluss von Blut in die 3 im Penis enthaltenen Schwellkörper zu ermöglichen - dadurch wird der Penis steif. Der Körper stößt das so genannte Zyklisches Guanin-Monophosphat (cGMP), welches dafür sorgt, dass die Gefäße weiterhin erweitert bleiben. Nach erfolgtem Orgasmus oder wenn keine sexuellen Stimuli mehr vorhanden sind und der Mann nicht mehr erregt ist, filtert Phosphodiesterase 5 (PDE-5) das cGMP aus dem Blut. Ohne cGMP können die Gefäße nicht erweitert bleiben und das angestaute Blut fließt ab, dadurch erschlafft der Penis wieder. Die ist ein natürlicher und notwendiger Vorgang, denn eine dauerhafte Erektion ist nicht nur störend, sondern kann auch schmerzhaft sein und das Penisgewebe ernstlich schaden.  

Wie funktioniert der Wirkstoff Tadalafil? 

Wenn aber die Erektion nicht lange genug anhält um zufriedenstellenden Sex zu haben oder bis zum Orgasmus zu kommen, obwohl sexuelle Reize vorhanden sind, kann das ebenso unangenehm sein. Tadalafil, hemmt daher das Enzym PDE-5 und hält somit das cGMP im Blut, wodurch die Gefäße anhaltend erweitert sind und eine beeindruckend harte und lange Erektion erreicht werden kann. Studien zeigen, dass mithilfe von Tadalafil 83% aller Männer wieder befriedigenden Geschlechtsverkehr erleben konnten.  Die Chancen mit Apcalis ihrem Problem entgegenzusetzen, sind also sehr hoch! Mit der Einnahme dieses Medikaments, können sie hoffen, schon bald wieder lustvolle und langanhaltende Erlebnisse im Bett zu haben.  

Wo kann man Apcalis online kaufen? 

Apcalis ist in vielen Online-Apotheken, schnell und leicht erhältlich und das ohne Rezept! Während andere Potenzmittel mit demselben Wirkstoff nur auf Rezept gekauft werden können, ist Apcalis absolut rezeptfrei zu erstehen.  

Dennoch, sollte vor der Einnahme, ein Besuch beim Arzt ihres Vertrauens oder eine Online-Sprechstunde bei einem zertifizierten Arzt stattfinden, um mögliche Risikofaktoren oder Nebenwirkungen abzuklären und sicherzustellen, dass dieses Medikament für sie geeignet ist. Ist dies geklärt, steht Apcalis Oral Jelly nichts mehr im Wege und sie können schon ab der ersten Einnahme Erfolge erzielen. 

Wie ist Apcalis einzunehmen? 

Apcalis wird in Gel-Form verabreicht, welches in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich ist. Andere Potenzmittel werden in Tablettenform verkauft, womit viele Patienten Probleme haben. Durch die spezielle flüssige Form und die fruchtigen Geschmacksrichtungen (zB Banane, Erdbeere etc.) die den bitteren Eigengeschmack des Medikaments überdecken, wird die Einnahme vereinfacht!  

Apcalis Oral Jelly sollte 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden, um seine volle Wirkung rechtzeitig entfalten zu können. Manche Männer berichten aber von einer Wirkung nach nur 15 Minuten. Apcalis ist kein Aphrodisiakum, es regt also nicht die Libido an. Es muss ein sexueller Reiz vorhanden sein und der Mann muss erregt sein damit die Einnahme von Apcalis erfolgreich ist. Dieses Potenzmittel hemmt nämlich, wie oben erklärt, stellt keine Erektion her, sondern verhindert das Erschlaffen des Penis um lange und lustvolle Nächte zu garantieren. Die Wirkung kann bis zu 36 Stunden anhalten, in diesem Zeitraum kann es immer und immer wieder zu Erektionen kommen. Sollte es, was sehr unwahrscheinlich ist, zu einer Dauererektion kommen, suchen sie bitte einen Arzt auf um Gewebeschäden zu vermeiden. Aufgrund der herausragend langen Wirkungszeit von Apcalis, sollte dieses Potenzmittel maximal 2-3 Mal pro Woche eingenommen werden.  

Risikofaktoren und Nebenwirkungen 

Apcalis Oral Jelly ist nicht für sie geeignet, wenn sie unter Herz- oder Nierenstörungen leiden. Jugendliche unter 18 Jahren sollten dieses Medikament nicht einnehmen, auch für Frauen und Kinder ist es nicht geeignet. Nur Männer mit Potenzstörungen sollten Apcalis Oral Jelly verwenden. Von einer Potenzstörung wird erst dann gesprochen, wenn über einem Zeitraum von 3 Monaten mindestens 50% aller Versuche eine Erektion zu bekommen, fehlschlägt.  

Wenn sie Medikamente einnehmen die Nitrate oder NO-Donatoren enthalten, sollten sie keinesfalls zusätzlich Apcalis verwenden, da es sonst zu einem gefährlichen Blutdruckabfall kommen kann. Die gleichzeitige Einnahme von Medikamenten die Bakterien, Pilze oder Viren bekämpfen verstärkt die Nebenwirkungen von Apcalis. Auch bei Grapefruitsaft ist Vorsicht geboten, da auch dieser die Nebenwirkungen verstärkt. Zusätzlich sollte selbstverständlich bei Allergien gegen Tadalafil oder einen der anderen Inhaltsstoffe auf die Einnahme verzichtet werden.  

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Apcalis Oral Jelly auftreten:  

  • Magenschmerzen 

  • Kopfschmerzen 

  • Schwindel  

  • Muskelschmerzen 

  • Nasale Probleme  

  • Rückenschmerzen