Haben Männer ein Problem mit der Potenz, ist das natürlich sofort spürbar, denn ohne Erektion ist von Natur aus kein Sex möglich. Bei Frauen sieht es aber schon anders aus. Es ist einer Frau nicht auf den ersten Blick anzusehen, ob sie Lust hat oder nicht. Außerdem wurde diesem vermeintlichen Problem sehr lange kaum Bedeutung beigemessen, sowohl auf medizinischer Seite als auch seitens der Gesellschaft. Man könnte sogar behaupten, dass es sekundär war, ob die Frau beim Sex Lust verspürt oder nicht. Es gibt sogar Kulturen, in denen es gar nicht erwünscht ist. Seit den 70er Jahren gilt die sexuelle Unlust, in der Fachwelt als „verminderte sexuelle Appetenz“ bezeichnet, als medizinisch anerkanntes Leiden. Sucht man nach den Ursachen, so können diese sowohl psychischer als auch physischer Natur sein. Dies gilt im Übrigen für Frauen und auch Männer.

Flibanserin / Addyi online kaufen

Flibanserin ist verschreibungspflichtig, was bedeutet, dass die Betroffene sich ein Rezept vom Hausarzt oder Gynäkologen ausstellen lassen muss. Zahlreiche Frauen schämen sich allerdings, das Präparat in der Apotheke in der Nachbarschaft zu kaufen. Eine seriöse Online Apotheke ist hier eine hervorragende Alternative. Zuerst wird ein Kundenkonto erstellt, anschließend kann man das Flibanserin mit nur einem Klick online kaufen.

Für die Bezahlung stehen mehrere Zahlungsmethoden zur Verfügung, unter anderem die Kreditkarte, aber auch PayPal und Instant Zahlungsmethoden wie SOFORT oder Giropay. Innerhalb weniger Tage wird das Produkte dann in einer neutralen Verpackung verschickt. Bereits kurze Zeit nach Beginn der Therapie mit Flibanserin wird die Verwenderin wieder ein erfülltes Liebesleben mit ihrem Partner genießen können.

Bestellen Sie jetzt in den von uns getesteten Online Apotheken!

Flibanserin / Addyi gegen sexuelle Unlust der Frau

Für Männer, die an erektiler Dysfunktion leiden, gibt es bereits mehrere Präparate, die zur Therapie des Leidens dienen. Bekannte Mittel sind unter anderem Viagra und Cialis. Doch welche Präparate stehen Frauen zur Verfügung, um wieder Lust an sexuellen Aktivitäten zu empfunden?

Seit 2015 wurde in den USA ein neues Mittel zugelassen, das unter anderem auch unter der Bezeichnung „Viagra für Frauen“ bekannt wurde. Die rosa Pille soll bewirken, dass Frauen, die an einer "HSDD", kurz für Hypoactive Sexual Desire Disorder, leiden, wieder Lust empfunden können. Betroffen davon sind recht viele Frauen. Es ist davon auszugehen, dass zahlreiche Frauen erst gar nicht in den Statistiken erscheinen, da es ihnen entweder peinlich ist, das Problem mit ihrem Arzt zu besprechen oder auch, weil sie es als solches vielleicht gar nicht wahrnehmen. Auf der anderen Seite ist die sexuelle Erfülltheit gesund für die Psyche und sorgt auch für eine gut funktionierende Partnerschaft. Studien haben ergeben, dass etwa 8 bis 14% aller Frauen im Alter zwischen 20 und 50 davon betroffen sind.

Krankheiten ausschließen

Bevor eine Therapie mit Medikamenten angezeigt ist, sollte sich die Betroffene einer eingehenden Untersuchung unterziehen, denn es gibt einige Krankheiten, die ursächlich für eine HSDD sein könnten. Dazu zählen beispielsweise Funktionsstörungen der Schilddrüse oder Hormonschwankungen, zum Beispiel nach einer Schwangerschaft oder in der Menopause. Eine unentdeckte Diabetes könnte ebenfalls ursächlich für sexuelle Unlust sein. Aber es gibt auch weitere Faktoren, die das Liebesleben negativ beeinflussen könnten. Dazu zählen etwa bestimmte Lebensumstände der betroffenen Frauen. Überlastung im beruflichen oder privaten Umfeld können dazu beitragen, dass das Liebesleben zu kurz kommt. Ein paar Tage Auszeit können hier Wunder bewirken. Sind alle oben aufgezählten Faktoren ausgeschlossen, ist eine medikamentöse Behandlung der HSDD angezeigt.

Die rosa Pille gegen HSDD - Flibanserin / Addyi

Flibanserin ist ein Wirkstoff, der zuerst entwickelt wurde, um Depressionen zu behandeln. Zwar erwies sich das Präparat als unwirksam zur Behandlung einer Depression, doch die Wissenschaftler entdeckten dann, dass sich Flibanserin zur Behandlung von sexueller Unlust eignen könnte. Flibanserin wird im Volksmund zwar mit dem Präparat Viagra zur Behandlung von Impotenz bei Männern verglichen, aber eigentlich können keine direkten Vergleiche zu Flibanserin gezogen werden. Wir schauen uns nun an, wie Flibanserin ím weiblichen Körper wirkt. Flibanserin beeinflusst die Serotonin- und Dopamin-Rezeptoren dergestalt, dass Neurotransmitter im Gehirn freigesetzt werden. Diese sind mitverantwortlich für die Steuerung der Sexualfunktionen.

Für welche Frauen ist Flibanserin / Addyi geeignet?

Bevor man Flibanserin einnimmt, sollte man feststellen, ob das Präparat überhaupt geeignet ist. In der Regel ist dieses Produkt für Frauen gemacht, die sich vor oder auch in der Menopause befinden. Im Grunde ist Flibanserin nur für recht wenige Frauen bestimmt, denn häufig sind psychische Gründe ursächlich für eine sexuelle Unlust. Häufig stehen Frauen unter Druck, vor allem aufgrund einer gewissen Erwartungshaltung seitens der Partner. Auch eine Schwangerschaft oder die Stillzeit können temporär sexuelle Unlust auslösen. Vielmehr sollten sich jene Frauen angesprochen fühlen, die zwar rein objektiv Lust auf Sex hätten, es ihnen aber schwerfällt, körperliche Lust zu empfinden.

Die Nebenwirkungen von Flibanserin / Addyi

Jedes Medikament kann Nebenwirkungen hervorrufen, so auch Flibanserin. An dieser Stelle sollte keinesfalls vergessen werden, dass es sich um ein Präparat handelt, das ursprünglich für die Behandlung von Depressionen entwickelt wurde. Daher können die Nebenwirkungen teilweise recht heftig sein. Allerdings spricht nur ein kleiner Teil der Verwenderinnen von unangenehmen Nebenerscheinungen. Die Mehrheit scheint das Präparat recht gut zu vertragen.

Dennoch sollte hier darauf hingewiesen werden, dass Flibanserin unter Umständen Angstgefühle, niedrigem Blutdruck oder auch Ohnmacht auslösen kann. Schwindel, nächtliches Harnlassen, Schmerzen im Abdomen, Schlafstörungen und Verstopfung können mitunter die Folge sein. Da die Nebenwirkungen recht heftig sein können, sollten die Verwenderinnen das Präparat Flibanserin möglichst nicht am Tage, sondern vorzugsweise abends einnehmen. Allerdings ist die gute Nachricht, dass die Nebenwirkungen nach einigen Wochen gänzlich verschwinden können.

Dosierung und Wirkung von Flibanserin / Addyi

Um möglichst effiziente Wirkungen zu erzielen, sollte das Präparat einmal täglich am Abend eingenommen werden. So kann es seine Wirkung am besten entfalten. Kurz nach der Einnahme der Pille erhöht sich die Konzentration von Noadrenalin und Dopamin im Körper. Diese beiden Botenstoffe sind verantwortlich dafür, dass Frauen Lust verspüren können. Im Gegensatz zu Viagra, das nur kurz vor dem zu erwartenden Verkehr einzunehmen ist, handelt es sich bei Flibanserin um eine Dauermedikation. Das bedeutet, es ist nicht nötig zu programmieren, wann die Pille vor dem erwarteten sexuellen Kontakt eingenommen werden sollte. Der Vorteil hierbei ist die Tatsache, dass die Frauen spontaner sein können. Wenn nicht gewünscht, bemerkt der Partner nicht einmal, dass die Partnerin lustfördernde Mittel einnimmt.