Männer, die unter Potenzproblemen leiden, scheuen oft den Gang zum Arzt, meist aus Scham. Außerdem sind einige der Meinung, das Problem vielleicht selbst in den Griff zu bekommen, indem sie sich im Internet über Alternativen zu verschreibungspflichtigen Medikamenten informieren. Dabei stoßen sie bei ihren Recherchen auf allerlei Tipps zu gesunder Ernährung oder pflanzlichen und natürlichen Potenzmitteln. Häufig entdecken sie aber auch das Mittel Kamagra. Nun stellen sich zahlreiche Fragen. Wie wirkt dieses Präparat? Ist es in Deutschland legal erhältlich? Gibt es das Mittel auch ohne Rezept? Welche Nebenwirkungen können auftreten? Diese und zahlreiche weitere Fragen wollen wir in diesem Artikel beantworten.

Was ist Kamagra?

Kamagra soll dem Präparat Viagra ähneln, das in Deutschland auf Rezept in jeder Apotheke erhältlich ist. Auch in Kamagra ist der Stoff Sildenafil Citrat enthalten. Nach der Einnahme erweitern sich die Blutgefäße und der Blutfluss im Penis wird verbessert. Dadurch kann schneller eine Erektion erreicht werden.

Allerdings sei an dieser Stelle zu bedenken, dass die genaue Zusammensetzung der Wirkstoffe nicht bekannt ist. Daher kann auch nicht genau gesagt werden, welche Wirkung sie auf den Patienten haben kann. Während es für den einen gefährlich sein könnte, ist es möglich, dass es bei einem anderen Konsumenten gar keine Wirkung zeigt. Dies ist abhängig vom allgemeinen gesundheitlichen Zustand, der individuellen Lebensweise und dem Alter.

Bestellen Sie jetzt in den von uns getesteten Online Apotheken!

Ist Kamagra legal?

In Deutschland und in allen anderen europäischen Ländern kann Kamagra nicht legal erworben werden, denn das Medikament verfügt nicht über eine Zulassung in der EU. In Indien wird das Medikament unter mehreren Bezeichnungen vertrieben, etwa als Oral Jelly, Kamagra Jelly oder auch Super Kamagra. Es ist nicht genau bekannt, wo die Unterschiede in der Zusammensetzung bei den einzelnen Bezeichnungen liegen. Somit kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, welche Neben- und Wechselwirkungen mit der Einnahme von Kamagra einhergehen.

Ein weiterer Grund, warum Kamagra in Europa nicht zugelassen werden konnte, ist die recht zweifelhafte Marketingstrategie des Herstellers, denn er richtet sich nicht allein an Männer mit erektiler Dysfunktion, sondern auch an junge Männer, die im Bett ausdauernder sein wollen. Die Präparate werden sogar in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten, zum Beispiel Ananas, Erdbeere oder Karamell, was noch mehr junge Männer zur Einnahme verleiten könnte. Kamagra kann ohne Rezept für wenig Geld erworben werden, womit dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet sind.

Die Einfuhr von Kamagra nach Deutschland

Da Kamagra in Deutschland und in anderen EU Ländern nicht zugelassen ist, ist die Einfuhr dieses Präparats verboten. Das bedeutet, Sie könnten sich strafbar machen, wenn Sie Kamagra ins Land einführen möchten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie das Mittel im Gepäck mitführen oder es auf postalischem Weg schicken lassen. Das Arzneimittelgesetz sagt klar aus, dass die Einfuhr von nicht zugelassener und nicht registrierter Medizin aus dem asiatischen Raum nicht erlaubt ist.

Ein Verstoß gegen dieses Gesetz wird mit nicht geringen Geldstrafen bestraft. Es könnte sich dabei unter Umständen um Beträge im vierstelligen Bereich handeln. Sollte ein weiteres Mal dagegen verstoßen werden, kann auch eine Haftstrafe verhängt werden. Bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe steht auf dieses Vergehen.

Doch auch das Finanzamt könnte sich dafür interessieren, wenn Sie versuchen, Kamagra einzuführen, da die entsprechenden Steuerabgaben auf nicht registrierte Medikamente nicht erfolgen. Sie könnten ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung durchlaufen. Darüber hinaus würden Sie das Medikament gar nicht erst empfangen, da der Zoll die Ware beschlagnahmt. Sie sollten also auf jeden Fall davon absehen, bei Ihrem Indienurlaub Kamagra zu erwerben, um das Präparat nach Deutschland einzuführen.

Könnte Kamagra gefährlich sein?

Der Hersteller wirbt damit, dass die Wirkung nach der Einnahme von Oral Jelly bereits nach wenigen Minuten eintritt und dem Konsumenten eine Stärkung der Manneskraft bis zu 12 Stunden beschert. Bewiesen sind diese Behauptungen jedoch nicht. 

Kamagra wird auf mehreren Webseiten angeboten, zumeist in Form der Oral Jelly Präparate. Trotz des niedrigeren Preises und des Versprechens, dass eine Wirkung zeitnah eintrete, sollte von der Einnahme Abstand genommen werden. Eine Gefahr, die von Oral Jelly ausgehen kann, ist das Versprechen des Herstellers, mit diesem Präparat ein erfülltes Sexualleben genießen zu können. Dabei wird zu einer Einnahme von einer Einheit täglich geraten. Allerdings wird das Produkt als modernes und gar stylisches Mittel beworben, von dem keine Gefahren ausgehen.

Die vielen Geschmacksrichtungen scheinen noch mehr von den Gefahren abzulenken. Daher könnte Oral Jelly schnell überdosiert werden, was aber unter Umständen zum Abfall des Blutdrucks oder gar zum Tod führen kann. Der Hersteller sagt jedoch aus, dass das Präparat völlig unbedenklich ist und geht dabei auch nicht auf eventuelle Nebenwirkungen ein. Wer an erektiler Dysfunktion leidet, könnte auch andere gesundheitliche Probleme haben, die bislang noch unentdeckt sind. Dies macht den Konsum von Kamagra noch gefährlicher. Sollte der Nutzer beispielsweise an Herz-Kreislauf-Problemen oder an Diabetes leiden, kann Kamagra äußerst schädlich sein. Nicht ohne Grund sind Potenzmittel wie Viagra mit dem Wirkstoff Sildenafil verschreibungspflichtig.

Welche Risiken birgt Kamagra für die Gesundheit?

Ob es sich um Kamagra handelt oder aber um ein anderes ähnliches Präparat, spielt keine Rolle, wenn es um die gesundheitlichen Risiken geht, die davon ausgehen können. Da Kamagra nicht reguliert und geprüft wurde, ist es möglich, dass es sich um ein Präparat handelt, das qualitativ minderwertig ist. Zwar sind die Wirkstoffe und deren Dosierung auf der Packung angegeben, doch gibt es keine Garantie für die Richtigkeit dieser Angaben. Medikamente aus dem asiatischen Raum werden häufig unter schlechteren hygienischen Bedingungen hergestellt, die zur Verunreinigung des Medikaments führen können. Kamagra wird in Indien hergestellt und vertrieben. Es ist also nicht gewährleistet, dass die Bedingungen den europäischen Standards entsprechen. Die Einnahme kann also auch das Risiko einer Infektion bergen.

Gibt es sichere und legale Alternativen zu Kamagra?

Wenn Sie nachweislich unter erektiler Dysfunktion leiden, die auch von einem Arzt diagnostiziert wurde, sollten Sie sich an die legalen Präparate wie etwa Viagra halten, die von Ihrem Arzt verschrieben wurden. Der Mediziner wird Sie nicht nur beraten, was die Wirkung angeht, sondern Sie auch ärztlich untersuchen, um ein Gesundheitsrisiko ausschließen zu können. Sollten Sie ein Präparat bevorzugen, das kostengünstiger ist, kann Ihr Arzt Sie entsprechend beraten und Ihnen andere Produkte verschreiben, die ebenfalls Sildenafil enthalten.

Viagra online kaufen

Das wirksame Wundermittel gegen Impotenz! 

20€ - 50€
Kamagra online kaufen

 Sehr wirksames Potenzmittel bei Erektionsstörungen!

20€ - 100€
Cialis online kaufen

Bekanntestes Potenzmittel gegen Erektionsstörungen!

62€ - 77€
Levitra online kaufen, rezeptfrei

Hochwirksames Potenzmittel bei Erektionsstörungen!

20€ - 100€
LiDa Daidaihua online kaufen

Gewichtsproblemen schnell und wirkungsvoll bekämpfen!

20€ - 100€
Fliban / Addyi - Viagra für die Frau

Flibanserin / Addyi - Die rosa Lustpille für die Frau!

46€ - 52€
Priligy zur Behandlung von vorzeitigem Samenerguss

Priligy ist ein Medikament gegen den vorzeitigen Samenerguss (Ejaculatio praecox) beim Mann. Priligy kann man als 30 und 60 mg Filmtabletten online kaufen.

20€ - 100€
Propecia Generika bei Haarausfall

Propecia ist ein Arzneimittel, das häufig gegen androgenetische Alopezie, also genetisch bedingten Haarausfall eingesetzt wird. Es basiert auf den Wirkstoff Finasterid und ist nur zur Behandlung von Männern vorgesehen.

58€ - 134€
Zyban Bupropion, Rauchentwöhnung

Rauchen schadet der Gesundheit. Eine Möglichkeit, um mit dem Rauchen aufzuhören ist die medikamentöse Therapie mit dem Präparat Zyban Bupropion.

49€ - 205€
Xenical Original rezeptfrei online kaufen

Bei Xenical handelt es sich um ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel mit dem Wirkstoff Orlistat. Das Medikament ist seit 1998 in Deutschland sowie der Europäischen Union zugelassen. Es wird vorrangig zur Gewichtsreduktion und bei Übergewicht verschrieben. Der Wirkstoff verringert die Resorption von Fett.

20€ - 100€
Lovegra - Lustpille für die Frau

Nicht nur Männer leiden unter Po

52€ - 239€

 

 

Hier finden Sie weitere interessante Artikel

Von A wie Avanafil bis Z wie Zyban – das kleine Lexikon der Wirkstoffe
Avanafil, Sibutramin oder war es doch Sildenafil? Schnell verliert man den Überblick, wenn man in die Tiefen von Potenzmitteln,...
Ist der rezeptfreie Online-Kauf von Potenzmitteln legal?
Potenzmittel online kaufen ohne Rezept, am besten noch mit Sofortversand und zu unschlagbaren Preisen – ja, das gibt es! Viele...
Welche natürlichen Potenzmittel gibt es?
Viele Männer leiden darunter, dass ihre Standhaftigkeit im Bett nachlässt. Der Sexualakt ist für zahlreiche Betroffene kaum oder gar...
Kamagra und seine Generika
In Deutschland nicht ganz so bekannt wie das offizielle Pendant Viagra ist Kamagra. Offiziell handelt es sich bei Kamagra um ein...